Die Gesundheitsgemeinschaft
Leidenschaft für ein besseres Leben
Eine seltene Erkrankung oder Anomalie. Kein Problem, dank eGesundheitsakte.

Früher war alles besser?

Bei seltenen Erkrankungen oder Anomalien sicher nicht. Besser ginge es mit einer digitalen Gesundheitsgemeinschaft

Seit Jahrzehnten müssen Betroffene Papierausweise mit sich herumtragen, und nicht selten ist auch ein Schnellhefter mit den wichtigsten Dokumenten immer mit im Gepäck. Trotzdem gibt es viel Fehlversorgung. Vor allem in Notfallsituationen und im Ausland machen seltene Erkrankungen viele Probleme – sofern die Diagnose überhaupt gestellt wurde. Die Zukunft muss anders aussehen. Elektronische Patientenakten sorgen dafür, dass Informationen und Kontaktdaten überall greifbar sind – auch im Ausland, auch im Notfall. Und wer weiß, vielleicht können Algorithmen mit künstlicher Intelligenz ja auch die Diagnose seltener Erkrankungen verbessern, indem sie in den Patientenakten nach typischen Mustern forschen. Im Moment dauert es häufig Jahre, bis eine seltene Erkrankung diagnostiziert wird. Das muss schneller gehen!

Was auch enorm hilft, sind telemedizinische Services, die dank elektronischer Akte und Videosprechstunde problemlos möglich sind. Experten für seltene Erkrankungen gibt es nur wenige, und entsprechend weit müssen viele Betroffene für Arzttermine reisen. Wenn die digitale Gesundheitsgemeinschaft einem Patienten mit einer seltenen Erkrankung das eine oder andere Mal die Anreise spart, ist schon viel gewonnen. Schön, wenn Versicherungen und Gesundheitspolitik daran arbeiten Honorierungsspielräume zu schaffen, damit sich solche Modelle besser realisieren lassen.

Weitere Themen und Videos

Ein Fall für die Gesundheitsgemeinschaft

Alle Themen und Videos im Überblick

Umfassende Patienteninformationen schaffen die Möglichkeit einer durchgängigen und koordinierten patientenzentrierten Versorgung entlang der Behandlungskette zum Vorteil aller Beteiligten. Wie Patienten, deren Angehörige sowie Ärzte, Pflege, Apotheke und Kostenträger von besserer Vernetzung profitieren können, erfahren Sie auf unseren Themenseiten.

Vorankündigung
Strukturierte Pflegeüberleitung: (Neue) Digital unterstützte Prozesse helfen

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie informiert

Wir berichten Ihnen über die neuesten Highlights und geben Ihnen aktuelle Hintergrundinformationen rund um die Gesundheitsgemeinschaft – Leidenschaft für ein besseres Leben: In der Mitte steht der Mensch. #gemeinsamgesund

Newsletter abonnieren

Haben Sie Fragen oder Anregungen zur Gesundheitsgemeinschaft?

Schicken Sie uns einfache eine E-Mail mit Ihren Fragen, Anregungen oder Ideen zu neuen Themen.

E-Mail
Kontakt